Hoffnung verzweifelt gesucht

Predigt mit Hiob 14,1-17

Wenn Leid und Tod in unser Leben treten, fragen wir oft nach dem Warum. Will Gott uns vielleicht bestrafen? Oder ist er einfach ein Sadist? Warum unser Leid zwar menschengemacht, aber nicht unbedingt selbstverschuldet ist und wie die theoretische Hoffnung auf Erlösung praktisch wurde, hörst du in dieser Predigt.

Predigt herunterladen

17. November 2019 | Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres | Friedhofskapelle Aminghausen

1 Kommentar zu “Hoffnung verzweifelt gesucht”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.