Schwach und krank? – Gott sei Dank!

Predigt mit 2. Korinther 12,1-10

Warum scheitern wir immer wieder? Warum lässt uns Gott auch als Christen so viele Misserfolge erleben? Es ist ja nicht schön, mit der Nase auf die eigenen Schwächen gestoßen zu werden. Doch genau das tut Gott immer wieder mit uns. Warum? Weil es unsere Schwächen sind, die uns zu Gott zurückbringen.

 

Predigt herunterladen

 

4. Februar 2018 | Sexagesimae | Gemeindehaus Hahlen | Ordinationsgottesdienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.